galerie z
| Einrahmungen | Moderne Graphik | Skulpturen | Ölgemälde |
 

Josef Werner


Geboren 1945 in Graslitz (CSSR).

  • 1965 Abitur in Prag


  • 1968 Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland


  • 1970-75 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, München bei Professor K.F. Dahmen. Abschlußdiplom


  • 1970 erste Radierungen


  • seit 1972 erste Radierwerkstatt


  • seit 1973 zahlreiche Einzelausstellungen im In-und Ausland


  • seit 1974 Ankäufe öffentlicher Sammlungen


  • seit 1979 Atelier in New York


  • 1988 erste Plastiken



Die Bilder Josef Werners, zuweilen von Christian Morgenstern inspiriert, sind Lektüre für die Sinne.
Vordergrund und Hintersinn, Flächen und Linien, Winkel und Kreise und Krakel, und Punkte und Kugeln als Fix-Punkte. Gegenstände gegenständlich und Abstraktionen. Geometrische Figuren und Fantasie-Figuren, Flügel und Federn und Räder und Zylinder und Trompeten. Alle diese Elemente - und mehr als alle - finden sich in den Kompositionen Josef Werners.

Das Wort "Kompositionen" darf durchaus beinahe wörtlich genommen werden, denn den Bildern ist eine Musikalität eigen. Die Bilder schwingen, schweben. Sie tönen nicht laut, machen kein Getöse.


Bilder (3)
zurück zur Übersicht
Künstler / Shop
DruckansichtAGB | Impressum | Haftungsausschluss